• Font size:
  • Decrease
  • Reset
  • Increase


Kleine Jecken und buntes Treiben an der IGS!

(OH) Auch ohne großes „Helau!“ und „Alaaf!“, aber mit viel Elan feierten die Schülerinnen und Schüler der fünften und sechsten Klassen den Rosenmontag in vollen Zügen. Unterstützt und begleitet von ihren Lehrerinnen und Lehrern sowie dem Team des Freizeitbereichs, die sich ebenfalls als Comic-Stars, Ärzte oder Hexen verkleidet hatten, gaben sie sich fast fünf Stunden lang dem närrischen Treiben hin. Und das hatte es in sich! Die einzelnen Klassen hatten sich richtig viel Mühe gegeben und mit viel Aufwand hoch interessante Angebote geschaffen. So bildeten sich vor den Gruselbahnen lange Schlangen, und wer wollte, konnte sein Kostüm an der Schminkstation „pimpen“ lassen oder die Geschicklichkeit an einer selbst gebauten Murmelbahn unter Beweis stellen. Es gab aber auch Aktiv-Angebote wie „Riesentischtennis“, einen Dance-Room oder das Spiel Twister – für jeden und jede war etwas dabei! Für fünf absolvierte Stationen gab es dann auch noch einen leckeren Smoothie und so wurde sogar etwas für die Gesundheit getan, ziemlich praktisch und vor allem sehr lecker! Die ganze Zeit über war auch die Disco im Großgruppenraum in vollem Betrieb und die DJs Christian, Timo und Uppy heizten mächtig ein.

Ein Highlight war aber sicherlich auch das spektakuläre Bühnenprogramm, das fast eine Stunde lang beste Unterhaltung garantierte. Viele verschiedene Beiträge der Schülerinnen und Schüler sorgten für eine gute Stimmung im Publikum und bei der Pedalo-Challenge konnten die Vertreter/innen der einzelnen Klassen zeigen, was in ihnen steckt! Souverän führten die beiden Moderatoren Maren und Jannis durch das Programm, wobei sie die spontanen Auftritte des „Anheizers“ Mr. Cool elegant über sich ergehen ließen. Nachdem der gesamte(!) fünfte Jahrgang unter Anleitung von Herrn Schulze das Tanzfinale geboten hatte, ging es dann noch einmal zurück an die Mitmachangebote und in die Disco. Hier wurde dann die verbleibende Zeit genutzt, und nachdem ab 12.15 Uhr alles aufgeräumt worden war, ging es dann pünktlich um 13.05 Uhr auf den Weg nach Hause. Wer feiern kann, muss sich auch erholen dürfen, nicht wahr?!

Alles in allem war es eine sehr gelungene Veranstaltung, an die sich alle Beteiligten sicherlich noch gerne erinnern werden. Also dann, freuen wir uns auf das Jahr 2018!

(Ach ja, und die drei besten Stationen in diesem Jahr waren das Riesen-Tischtennis der 6d, das Dosenwerfen der 6c und die Gruselbahn der 5d! Dafür gibt’s am kommenden Montag in der ersten großen Pause noch einen Pokal!)

  • IMG_0016
  • IMG_0020
  • IMG_0024
  • IMG_0028
  • IMG_0031
  • IMG_0032
  • IMG_0046
  • IMG_0047
  • IMG_0058
  • IMG_0074
  • IMG_0078
  • IMG_0095

 

IGS-aurich.de
Switch mode views: