• Font size:
  • Decrease
  • Reset
  • Increase


20141016 105641

Der 11. Jahrgang der IGS Aurich-West
 
 
Die gymnasiale Oberstufe der IGS Aurich-West ist ein äußerst attraktives schulisches Angebot im Landkreis Aurich auf dem Weg zur allgemeinen Hochschulreife.
140 Schülerinnen und Schüler besuchen in diesem Schuljahr unsere Einführungsphase, den 11. Jahrgang, insgesamt sind wir mit ca. 450 Schülerinnen und Schülern in den Jahrgängen 11- 13 eine der größten gymnasialen Oberstufen an Integrierten Gesamtschulen in Niedersachsen.
Die 6 Parallelklassen haben ihre Unterrichtsräume im Gebäude 5 und auf dem Oberstufen-Campus an der Obstwiese und damit einen eigenen Bereich, wie Schülerinnen und Schüler der Oberstufe ihn zum erfolgreichen Lernen brauchen.
In unserer Oberstufe finden die Schülerinnen und Schüler ein breites Angebot an Fächern, ein anregendes, entspanntes und produktives Lernklima, individuelle Unterstützung und Beratung beim Lernen. Unsere Broschüre "Auf dem Weg zum Abitur" enthält viele Informationen und Hinweise zu unserem Bildungsgang in der Oberstufe.
Alle, die den Erweiterten Sekundarabschluss I erworben haben und nicht älter als 19 Jahre sind, sind herzlich willkommen. Im Februar eines jeden Jahres ist die Anmeldung an unserer Oberstufe möglich. Jeder kann einen Wunsch äußern, mit wem er oder sie gemeinsam in eine Klasse möchte. Anmeldeformulare für den nächsten 11. Jahrgang gibt es im Download-Bereich oder in unserem Oberstufen-Sekretariat, das von unserer Verwaltungsfachangestellten, Frau Aden, geleitet wird.

Besondere Fächer in unserer Oberstufe

Neben Englisch können unsere Schülerinnen und Schüler entweder Französisch oder Latein oder Niederländisch in der Oberstufe sowohl neu beginnen als auch aus der Sekundarstufe I fortsetzen.
 
Niederlaendisch-Unterricht
 
Besonders Niederländisch ist bei uns als schriftliches und mündliches Abiturprüfungsfach sehr beliebt und in allen Jahrgängen mit mehreren Kursen vertreten.
 
Mehr als die Hälfte aller Schülerinnen und Schüler, die bei uns in den 11. Jahrgang gehen, wählt das Fach Pädagogik.
 
Unsere Schule gehört zu den wenigen gymnasialen Oberstufen in Niedersachsen, die dieses Unterrichtsfach anbieten können. Pädagogik kann Prüfungsfach im Abitur sein, sowohl schriftlich als auch mündlich auf grundlegendem Niveau. Auch Kurzpraktika in Kindergärten oder die Mitwirkung der Schülerinnen und Schüler bei den Methodentagen zur Leseförderung im 5. Jahrgang gehören zum Ausbildungsprogramm.
 
 
Wer Sport als Abiturprüfungsfach wählen will, besucht im 2. Halbjahr der Einführungsphase einen zweistündigen Kurs in Sporttheorie
Hier wechseln sich Phasen der theoretischen Beschäftigung mit Sportthemen (zum Beispiel Trainingslehre) mit praktischen Übungen in Individual- und Mannschaftssportarten ab.
 
Ein Wahlfach zur Verbesserung der Lernkompetenz gehört seit mehr als 20 Jahren zu unserer Oberstufe. Alle Schülerinnen und Schüler haben eine Stunde in der Woche bei ihren Klassenlehrern ein systematisches Training von Selbst-, Methoden- und Sozialkompetenz. Dieses Fach LOOPing (Lernen organisieren und optimieren) unterstützt die fachliche Arbeit und bereitet gezielt auf Prüfungen, das Studium und die moderne Berufswelt vor. 
 
 
Wie man das Lernen selbst professionell, experimentell und gelegentlich auch spielerisch zum Unterrichtsgegenstand machen kann, haben die beiden Kollegen unserer Schule, Alfons Heuermann und Marita Krützkamp, in einem Buch veröffentlicht. Ihr Praxisbuch "Selbst-, Methoden und Sozialkompetenz" (2. Aufl. 2008) enthält viele in unserer Schule erprobte Unterrichtsbausteine. Der Cornelsen-Schulverlag hat ihren Band 2005 aufgenommen in die "Bibliothek für eine gute Schule".
 
 
Wer an ganz grundsätzlichen Fragen wie:  "Was ist der Mensch? (Anthropologie) - Was kann ich überhaupt sicher wissen? (Erkenntnislehre) -  Was darf ich tun? (Ethik) - Worauf darf ich hoffen? (Eschatologie) interessiert ist, kann im 11. Jahrgang das Fach Philosophie wählen.
Wir bieten es neben Religion und dem Fach Werte und Normen an.
 
 
 
Seminar zur Persönlichkeits- und Kommunikationsentwicklung
 
Wenn das erste Halbjahr der Einführungsphase vorbei ist, fahren alle Schülerinnen und Schüler  in jedem Jahr für einige Tage mit ihren Klassenlehrerinnen und Lehrern für drei Tage auf ein Seminar.
 
Die Historisch-Ökologische Bildungsstätte in Papenburg und die Katholische Akademie in Stapelfeld bei Cloppenburg bieten uns Raum und Zeit und Trainer, die mit unseren Schülerinnen und Schülern Fähigkeiten trainieren, wie sie in der gymnasialen Oberstufe, aber auch in Studium und Beruf unverzichtbar sind: sich mit den eigenen Stärken und Schwächen auseinandersetzen und die eigene Person und inhaltliche Anliegen vor Gruppen selbstbewusst vertreten.
 
Kommunikationstraining
 
Das kommende Seminar findet vom 23.-25. Januar 2017 statt und ist ein idealer Ort zum noch besseren Kennenlernen im Jahrgang als Vorbereitung auf die im Sommer dann anstehende Wahl von Fächern und Kursen. 

 
 
 
 
 
 
 
Das sind unsere Klassen 11:
  • JG11-2-AS-HC
  • JG11_1-BR-GR
  • JG11_2-DJ
  • JG11_4-HF
  • JG11_5-LI
  • JG11_6-ND

 

 

 

 


Kontaktmöglichkeit

Herr Hinrichs (Koordinator SII)

04941 6009 27

stephan.hinrichs@igs-aurichwest.de

Martina Aden (Sekretariat)

04941 6009 21

martina.aden@igs-aurichwest.de

Mo-Fr 7:00 -12:00 Uhr sowie nach Vereinbarung

 



IGS-aurich.de
Switch mode views: