• Font size:
  • Decrease
  • Reset
  • Increase


panojg5

Der 6. Jahrgang der IGS Aurich-West

Der Jahrgangsbereich des 6. Jahrgangs befindet sich im Erdgeschoss und in der 1. Etage von Gebäude 1 in den Räumen 1009 bis 1107. Zurzeit werden ca. 120 Schülerinnen und Schüler in 5 Klassen unterrichtet. Ebenfalls im Gebäude befinden sich die Räume der Sprachlernklassen, die neben den extra eingerichteten Kursen zur Sprachförderung auch am regulären Unterrichtsgeschehen teilnehmen, da sie jeweils einer Regelklasse zugeordnet worden sind.

Auch in diesem Jahrgang wird unsere Bläserklasse fortgeführt, deren Schülerinnen und Schüler weiterhin durch zusätzlichen Musikunterricht (auch an der Musikschule) ihre Fähig- und Fertigkeiten ausbauen können.
Die Klassen 6b und 6e sind Integrationsklassen. In den Integrationsklassen wird der Unterricht gemeinsam von Fachlehrkräften und einer Förderschullehrkraft gestaltet.

Neben dem Unterricht im Klassenverband wird Unterricht in Wahlpflichtkursen durchgeführt. Neben der zweiten Fremdsprache (Niederländisch, Französisch und Latein), die grundsätzlich vierstündig unterrichtet wird, findet in diesem Jahr im Rahmen des Projektes Schule:Kultur in Zusammenarbeit mit der Kunstschule Mirakulum ein ebenfalls vierstündiges Tanz- und Theaterprojekt statt. Ziel dieser Kooperation ist eine Aufführung mit dem Thema „Weltreise“.

Die Kinder, die keine zweite Fremdsprache gewählt haben, haben zwei sogenannte Orientierungs-WPK gewählt, die ganz unterschiedliche, und vor allem fächerübergreifende, Schwerpunkte haben.  Außerdem erfahren Schülerinnen und Schüler mit Schwierigkeiten in unterschiedlichen Bereichen des Lernens eine individuelle Förderung in einem extra für diesen Schwerpunkt eingerichteten Wahlpflichtkurs.

Auch die intensive Förderung in LRS-Kursen sowie in den Fächern Mathematik und Englisch wird in diesem Jahrgang fortgesetzt.

Zu Beginn des 6. Schuljahrgangs fahren die Klassen traditionell auf Klassenfahrt. Entsprechend unseres Fahrtenkonzepts dienen diese vor allem dazu, den Klassenzusammenhalt zu stärken und beinhalten dementsprechende Schwerpunkte. In diesem Jahr ging es für zwei Klassen nach Bad Zwischenahn und für die anderen drei Klassen nach Borkum.

Ebenfalls zu Beginn des Schuljahres fahren die Klassen an zwei aufeinanderfolgenden Tagen ins Zentrum für Natur und Technik, um dort an unterrichtsrelevanten Themen vor Ort zu forschen.

Auch das Thema Verkehrserziehung ist in diesem Jahr ein wichtiger Bestandteil des Unterrichts. Unterstützt durch den Fahrlehrer Hartmut Holzhüter lernen die Kinder in sechs Doppelstunden die Grundlagen für eine sichere Teilnahme am Straßenverkehr.

Darüber hinaus finden noch die Methodentage „Messen und Darstellen“ (in Zusammenarbeit mit den Fachbereichen Mathematik und Sport), „Recherche I“ (in Zusammenarbeit mit dem Fachbereich Gesellschaftslehre) sowie das Präventionsprojekt „Stark“ (in Zusammenarbeit mit dem Fachbereich Ganztag und der Auricher Polizei) statt.

Darüber hinaus werden die 6.Klässlerinnen und 6.Klässler im Schuljahr 2016/2017 erstmalig ihre Englischkenntnisse in unserem altbewährten Talendorp unter Beweis stellen dürfen. Dies war bisher den Schülerinnen und Schülern des 8. Jahrgangs vorbehalten gewesen.

Doch auch der Sport kommt nicht zu kurz, denn die Schülerinnen und Schüler können ihre diesbezüglichen Fähigkeiten in einem Handballturnier unter Beweis stellen, das traditionell im 6. Jahrgang durchgeführt wird.

DSCN1071  Lernen im Jahrgang 6

 

Kontaktmöglichkeit

GE Kerstin Gerner

Kerstin Gerner-Endig (Jahrgangsleitung)

04941 6009 96

kerstin.gerner@igs-aurichwest.de

Lehrerzimmer

04941 6009 86

Gebäude 1

Aktuelle Klassenfotos

Momentan noch keine Fotos.

Zu den Anmeldeformularen

 



IGS-aurich.de
Switch mode views: