• Font size:
  • Decrease
  • Reset
  • Increase


panojg5

Der 8. Jahrgang der IGS Aurich

Im Jahrgang 7 wird die Arbeit wie gewohnt im Gebäudeteil 1 in den gleichen Räumlichkeiten wie in Jahrgang 5 fortgesetzt.

Durch eine erste gemeinsame Klassenfahrt zu Beginn des Schuljahres wird der Klassenzusammenhalt ausgebaut, so dass Schülerinnen und Schüler sowie ihre Klassenlehrerinnen und Klassenlehrer eine vertiefende persönliche Ebene zueinander finden können.

Methodentage - z. B. zur Recherche in den verschiedenen analogen und digitalen Medien - bereichern das Schulleben und führen das Methodencurriculum der IGS Aurich-West fort.

Erstmalig wird der Unterricht im Klassenverband durch die Belegung der Wahlpflichtkurse aufgelöst. Die Schülerinnen und Schüler, die eine zweite Fremdsprache (Französisch, Latein oder Niederländisch) lernen möchten, belegen einen 4-stündigen Wahlpflichtkurs (WPK) der ihnen erste Kontakte und Lernerfahrungen mit der neuen Sprache bietet.

Die Schülerinnen und Schüler, die keine 2. Fremdsprache belegt haben, wählen aus mehreren Angeboten aus verschiedenen Themenbereichen zwei 2-stündige WPK aus, so dass alle Schüler die gleiche Wochenstundenzahl belegen.

Für die individuelle Förderung einzelner Schülerinnen und Schüler hält der Jahrgang 6 Förderkurse für die Fächer Deutsch, Englisch und Mathematik bereit. Des Weiteren erhalten einzelne Kinder eine zusätzliche Lese-Rechtschreib-Förderung.

AG-Angebote am Montag Nachmittag runden das Lernen und Leben am Lernort IGS Aurich-West ab.

DSCN2685

Auf Klassenfahrt im Jahrgang 6

 

Kontaktmöglichkeit

Jahrgangsleitung

Stefan Twelsiek

04941 / 6009-98

Lehrerzimmer

04941 / 6009-88

Gebäude 1

 

 

 

 

 

IGS-aurich.de
Switch mode views: