• Font size:
  • Decrease
  • Reset
  • Increase


T r e f f e n  i n  L a  R é o l e

 panocomenius

COMENIUS Projekt der IGS Aurich-West

ti

Ansprechpartner
Herr Tiffert
Telefon: +49 (0)4941 6009 26

E-mail: wolfgang.tiffert@igs-aurichwest.de

 

 



NINJA COMENIUS TEAM


Vom 17. bis 21. September 2013 haben wir niederländische und deutsche Partner in unserem Gymnasium empfangen.
Am Abend der Ankunft haben alle gemeinsam in der Schule gegessen und sind anschließend mit ihren  Austauschpartnern nach Hause gefahren.

Am folgenden Tag sind wir nach Bordeaux gefahren. Daher trafen wir uns um 8:15 Uhr am Ufer der Garonne, um dort in den Bus zu steigen. Nach ungefähr einer Stunde sind wir in Bordeaux angekommen. Dort hatten wir einen sehr interessanten Besuch einer Univerisät, die « Université Bordeaux 1 » heißt.  Später haben wir in einer Cafetaria gegessen, wo wir uns zwischen  verschiedenen Mahlzeiten entscheiden konnten.
Am Nachmittag haben wir eine andere Universität besucht: «Université Science Po». Außerdem haben wir uns Bordeaux angeschaut: einige Kirchen, unterschiedliche Straβen und verschiedene Plätze. Wir hatten auch 1 ½  Stunden Freizeit, die wir zum Shoppen genutzt haben. Um 19:30 Uhr waren wir im Restaurant «Bistro Regent», wo es sehr lecker war und wir uns gut amüsiert haben. Um ca. 21:30 Uhr, haben wir das Restaurant verlassen, weil es dann zurück nach Hause ging. Die Zeit im Bus war die beste Zeit des Tages: Der ganze Bus hat « OH ANGELO! » gesungen, wir haben Karten gespielt und sehr viel gelacht! Die Zeit ist so schnel verflogen, dass wir innerhalb kürzester Zeit in La Réole waren. Zu dem Zeitpunkt war es bereits 22:30 Uhr.
Es war ein unglaublich schöner Tag!     

Am Donnerstagmorgen sind die Partner in die Schule gegangen, um sich eine Unterrichtsstunde anzuschauen. Anschließend haben sie sich noch die Schule angeschaut. Das Comenius-Team hat zwei Stunden am Comenius-Projekt gearbeitet. Die Gruppe hat in der Schule gegessen und hatte auch ein wenig Freizeit. Wir sind mit dem Bus nach Sauvetterre gefahren, um dort eine Weinprobe zu machen. Den Abend haben alle Austauschpartner in ihrer Gastfamilie verbracht.

Am Freitag haben wir die Smurfit Kappa Cellulose Pin Fabrik besucht. Dabei handelt es sich um eine Papierkraftfabrik, deren Produkte zur Herstellung von Kartons und Kisten nützlich sind, welche dann den Großunternehmen zur Verfügung gestellt werden. Dann haben wir am Port de Laroses gegessen.
Am Nachmittag sind wir zur Dune du Pilat gegangen und haben im Meer gebadet. Nachdem wir mit dem Bus gefahren sind, sind wir am Ufer angekommen und haben dort Ninja gespielt. Anschließend sind wir noch zur Schulkantine gegangen, um dort zu essen. Der beste Kuchen !!

Am Samstag haben wir dort ebenfalls gefrühstückt. Danach war das Comenius-Projekt zu Ende und die Austauschpartner sind mit dem Bus nach Hause gefahren.


Impressions:


Anne: « Ich habe nur Niederlandisch gesprochen »

Diane: « J'ai trouvé la présentation à Bordeaux 1 trop  longue. »

Guillaume: «j'ai beaucoup aimé les chaises transat à Smurfit Kappa.»

Sophie: « Der Besuch in SciencePo war zu lang.»

Diane: «je n'ai pas trop compris la visite de Bordeaux, car c'était en allemand.»

Flora: « Das war megatoll aber der Besuch in SciencePo war auch zu lang.»

Sophie: «j'ai beaucoup aimé cette semaine avec les correspondants!Nous avons beaucoup rigolé avec les partenaires! Et j'ai beaucoup aimé la Dune du Pyla!»

Diane: « J'ai beaucoup aimé le vendredi après-midi parce que nous nous sommes baignés!»


Präsentation Uni Bordeaux

Präsentation Po Bordeaux

Link zu einem weiteren Bericht

 

Fotos

  • K1024_DSC00703
  • K1024_DSC00711
  • K1024_DSC00778
  • K1024_IMG_9189
  • K1024_IMG_9206

 

frankreich

Das Lycee Jean Renou – La Réole
Lycée Jean RENOU
1 rue Jean RENOU
33190 LA REOLE

Tél : 05.56.61.05.15.
http://lyceejeanrenou-lareole.net/

Christelle Beaudoin,  christelle_beaudoin@yahoo.fr

 

IGS-aurich.de
Switch mode views: