• Font size:
  • Decrease
  • Reset
  • Increase


T r e f f e n  i n  T i m i s o a r a

panocomenius

COMENIUS Projekt der IGS Aurich-West 

ti

Ansprechpartner
Herr Tiffert
Telefon: +49 (0)4941 6009 26

E-mail: wolfgang.tiffert@igs-aurichwest.de

 

 



Mit Comenius zu Gast im County Council von Timisoara

Eine Delegation weltoffener Schüler besuchte das County Council von Timisoara und traf Vertreter der Politik und Wissenschaft.
Die Schüler wurden empfangen von Maria Grapini MdEP, President of County Council Titu Bojin und Prof. PhD Vasile Dogaru.    
Im Rahmen des Comenius Projektes „Nach dem Abitur – Chancen in Europa“ besuchen Schülerinnen und Schüler der Integrierten Gesamtschule Aurich-West und der Ubbo-Emmius Scholengeemenschap ihre Partnerschule in Lugoj in Rumänien. Zusammen mit ihren Lehrerinnen Frau Daniela Popovici und Corina Serendan wurde Schülerinnen County Council of Timisoara empfangen.
Möglich wurde dieses Treffen durch die Einladung der Abgeordneten Frau Grapini.
Bereits während zweier Projekttreffen in Aurich besuchte der MdEP M. Groote die Schülerinnen und Schüler und stellte sich den Fragen der Projektteilnehmer. Auch die Partnerschulen aus La Reole in Frankreich und Adazi in Lettland waren mit einer Delegation damals in Aurich dabei.
Nun fand ein Besuch an der rumänischen Partnerschule statt und  der Gedanke lag nahe, auch hier  mit den rumänischen Abgeordneten des Europäischen Parlamentes zu diskutieren.
Schon auf dem Weg vom Flughafen nach Lugoj schienen die Erwartungen bestätigt, z.B. sahen wir alte Bausubstanz in den Dörfern, viele schwarzgekleidete, ältere Frauen, die am Straßenrand Erzeugnisse aus dem eigenen Garten feilboten. In Lugoj begrüßten uns am nächsten Vormittag die Gastschülerinnen und zeigten uns ihre Stadt. Am Nachmittag hatten wir zusammen viel Spaß und Zeit im Freibad. Abends wurden wir beeindruckt von rumänischer Gastlichkeit und genossen einheimische Küche im Garten von Frau Serendan.
Am Montag lernten wir bei einem ganztägigen Ausflug die Umgebung kennen. Wir besuchten römische Ausgrabungen, eine der ältesten Kirchen Rumäniens, den Bison-Naturpark, eine berühmte Kloster-Pilgerstätte und eine beeindruckend große Burganlage in Hunedora. Abends hatten wir noch Gelegenheit zusammenzusitzen. Die sehr guten Deutsch- und Englischkenntnisse der Rumänen erleichterten das gegenseitige Kennenlernen.  Am Dienstag besuchten wir Timisoara, die Provinzhauptstadt. Vormittags erklärte uns eine ehemalige Schülerin unserer Partnerschule an der West  University of Timisoara, die Arbeit des International Office und speziell das Erasmus + Programms der EU. Nach einer kurzen  Mittagspause wurden wir im Revolutionssaal des County  Council von einer hochrangigen politischen Delegation empfangen. Wir waren beeindruckt und fühlten uns geehrt von der Aufmerksamkeit und Offenheit, mit der alle uns begegneten.

 

Präsentation West University of Timisoara

 

Fotos

  • K640_DSC01175
  • K640_DSC01177
  • K640_DSC01178
  • K640_DSC01179
  • K640_DSC01190
  • K640_DSC01191
  • K640_DSC01192
  • K640_DSC01193
  • K640_DSC01194
  • K640_DSC01220
  • K640_DSC01221
  • K640_DSC01222
  • K640_DSC01223
  • K640_DSC01224
  • K640_DSC01225
  • K640_DSC01226
  • K640_DSC01227
  • K640_DSC01228
  • K640_DSC01229
  • K640_DSC01230
  • K640_DSC01231
  • K640_DSC01232
  • K640_DSC01236
  • K640_DSC01237
  • K640_DSC01238
  • K640_DSC01249
  • K640_DSC01250
  • K640_DSC01254
  • K640_DSC01272
  • K640_DSC01273
  • K640_DSC01280
  • K640_DSC01284

 

 

 

 

IGS-aurich.de
Switch mode views: