(SF 222) Auf dem Weg zum Abitur schreibt jede*r Schüler*in eine Facharbeit um wissenschaftpropädeutisches Arbeiten zu erlernen. Dies umfasst sechs Wochen intensive Beschäftigung mit einem selbst gewählten Thema, passend zu den jeweiligen Schwerpunktkursen. Neben den formalen Ansprüchen, denen die Facharbeit entsprechen muss, sind auch eine passende Methodik sowie die inhaltliche Richtigkeit wichtig für ein gelungenes Ergebnis. In jedem Jahr des 12. Jahrgang werden die Facharbeiten in der Regel am Anfang des zweiten Halbjahres geschrieben. In diesem Schuljahr wurden sie vom 02. bis 16.03.2022 angefertigt. Am 01.06. haben der künstlerische und der sprachliche Schwerpunkt, im Rahmen des Seminarfaches, ihre Facharbeitsergebnisse in Form eines Museumsrundgangs der Schulöffentlichkeit präsentiert. Innerhalb von 90 Minuten hatten die Schüler*innen des 12. sowie des 11. Jahrgangs die Möglichkeit, sich mit den verschiedenen Themen und Inhalten der Facharbeiten auseinanderzusetzen. An den einzelnen Museumsständen konnten die Besucher zum Beispiel das Nähen an einer Nähmaschine erproben, Bildmotive zur Medusa zuordnen oder dokumentarische Videos zum Thema ADHS ansehen und auch die Teilnahme an einer Umfrage zur Bildwahrnehmung wurde geboten. Weitere Themen, die präsentiert wurden, waren die Beziehung zwischen Nord- und Südkorea im Vergleich zur DDR und BRD, sowie der Einfluss von TikTok auf die Musikindustrie. Durch den Museumsrundgang konnten die Vorzüge der jeweiligen Facharbeiten nochmals betont werden. Besonders wirkungsvoll wurden die Themen präsentiert, die zur interaktiven Mitwirkung aufforderten.

  • sf222_Facharbeiten01
  • sf222_Facharbeiten02
  • sf222_Facharbeiten03
  • sf222_Facharbeiten04
  • sf222_Facharbeiten05
  • sf222_Facharbeiten06
  • sf222_Facharbeiten07
  • sf222_Facharbeiten08
  • sf222_Facharbeiten09
sf222 Facharbeiten09

JSN Epic is designed by JoomlaShine.com